Crostini mit Birnen und Ziegenfrischkäse

Erfrischende Crostini mit Ziegenfrischkäse und Birne, eine tolle Kombination. In jedem Fall ein champagnerwürdiges Häppchen zum Apero.

Zutaten

Zum Apero für 4-6 Personen
1 Knoblauchzehe
100ml Olivenöl

1 Ciabatta oder Baguette (200g)
1 Reife Birne
150g Ziegenfrischkäse

Marinade:
1 kleine rote Chilli
1 EL Rosmarinnadeln
50g Akazienhonig

Zubereitung

Ca. 25 Minuten

Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen.
In eine kleine Schale die Knoblauchzehe pressen und mit dem Olivenöl verrühren.
Für die Marinade die Chilischote waschen und den Stielansatz entfernen. Die Schote mit den Rosmarinnadeln fein hacken und beides gut mit dem Honig verühren.
Für die Corstini das Brot in fingerdicke Scheiben schneiden und diese jeweils mit 1 TL Knoblauchöl bestreichen. Die Brotscheiben auf einem Backblech in der Ofenmitte etwa 5 Minuten rösten.
Die Birnen waschen und mit der Schale vierteln und das Kerngehäuse entfernen. Viertel in dünne Scheiben schneiden.
Die noch warmen Brotscheiben mit Ziegenfrischkäse bestreichen mit den Birnenscheiben belegen und der Honig-Rosmarin-Marinade beträufeln.

Crostini mit Birnen und Ziegenfrischkäse

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.