Palak Paneer

Endlich haben wir es gefunden, das perfekte Rezept für Palak Paneer. Dieses funktioniert vegetarisch mit Paneer oder auch vegan mit Tofu. Schmeckt uns besser als Take Away vom indischen Restaurant.
Dazu passt Basmatireis, Chapatis oder Naan Brot.

Zutaten

Für 2 Personen

300g Spinat

3 El Erdnussöl
1 Stange Zimt
4 Nelken
3 Curryblätter getrocknet
0.5 Tl Kreuzkümmel ganz

1 Zwiebel
2 Zehen Knoblauch
1 Stück Ingwer daumengross
2 Chilischoten rot

1 Tl Garam Masala
1 Tl Vollrohrzucker
0.5 Tl Kardamom
0.5 TL Kurkuma
0.5 Tl Salz

3 Tomaten oder eine halbe Dose Pellati

0.5 dl Kokosmilch

200g Paneer oder Tofu

Zubereitung

Spinat waschen, in Salzwasser 2 bis 3 Minuten blanchieren und kalt abschrecken. Abtropfen und beiseite stellen.
Zwiebel, Knoblauch und Ingwer fein haken und beiseite stellen. Chilischoten halbieren und ebenfalls beiseizte Stellen
Zimt, Nelken, Curryblätter und Kreuzkümmel im Öl anrösten in einem Wok oder tiefen Bratpfanne anrösten. Zwiebel, Knoblauch und Ingwer beifügen, alle weiteren Gewürze bis und mit Salz beifügen.
Die Tomaten würfeln und beigeben, 0.5 dl Wasser hinzugeben und 5 bis 7 Minuten köchelnlassen. Die ganzen Gewürze wie Nelken, Zimt und je nach Geschmack Chili herausnehmen.
Den gewürfelten Paneer hinzugeben und heiss werden lassen.
Den abgetropften Spinat zusammen mit der Kokosmilch pürieren und ebenfalls zur Sauce und Paneer geben und zusammen erhitzen.
mit Salz abschmecken und eventuell mit Kokosmilch noch etwas verfeinern.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.