Spaghetti mit Mönchsbart

Ein schnelles Frühlingsessen mit ganz wenigen Zutaten. Mönchsbart oder auch Barba di Frate passt wunderbar zur Form der Spaghetti. Man findet ihn während der Saison (März bis Mai) beim Gemüsehändler oder auf dem Markt.

Zutaten

Für 2 Personen

200g Spaghetti
2 Knoblauchzehen
ein Bund Mönchsbart/Barba di Frate (ca. 75g)

2EL Olivenöl
Salz
Pfeffer
etwas Chilli oder Peperoncini

Zubereitung

Spaghetti im siedenden Salzwasser al dente kochen, etwas Pastawasser auffangen, Spaghetti abtropfen, beiseite stellen.

Knoblauch in feine Scheiben schneiden. Mönchsbart waschen, abtropfen, grobe und braune Enden entfernen.

Öl in einer Pfanne heiss werden lassen, Mönchsbart und Knoblauch bei mittlerer Hitze ca. 3 Min. braten, je nach Geschmack etwas Chilli mitbraten, Spaghetti beigeben, würzen, nur noch heiss werden lassen. Nach Bedarf etwas Pastawasser hinzugeben, sofern es zu trocken ist.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.