Cannelloni mit Spinat-Ricottafüllung

Ein Pastagericht aus dem Ofen das immer geht.
Lässt sich für Gäste auch wunderbar vorbereiten, so muss man nicht in der Küche stehen und kann sich voll und ganz Freunden und Familie widmen.

Zutaten

Für 3-4 Personen

Füllung:
400 g Spinat
1 Zwiebel, fein gehackt
1 Knoblauchzehe, gepresst
Olivenöl
0,5 TL Salz
150g Ricotta
1 Ei

Sauce:
30g Butter
2 EL Mehl
4dl Milch ( oder 2dl Milch und 2dl Gemüsebouillon)
Salz, Pfeffer Muskat
60g Parmesan, gerieben

12-16 ungekochte Cannelloni oder vorgekochte Lasagneblätter

Zubereitung

  1. Ofen auf 180 Grad vorheizen
  2. Für die Füllung Zwiebel, Knoblauch in Olivenöl etwas andünsten. Spinat hinzugeben und zusammenfallen lassen. Spinat aus der Pfanne nehmen, etwas abtropfen lassen und hacken. Anschliessend etwas auskühlen lassen. Ricotta und Ei hinzugeben, vermischen und abschmecken
  3. Für die Sauce den Butter in einer Pfanne schmelzen, Mehl hinzugeben und auf kleiner Stufe dünsten. Mit Milch ablöschen und unter ständigem rühren aufkochen bis die Sauce etwas dicker ist.
    Parmesan hinzugeben und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.
  4. Etwas Sauce in eine bebutterte Gratinform geben. Die Füllung in einen Spritzsack geben und die Cannelloni befüllen und in die Gratinform legen. Mit der restlichen Sauce übergiessen und im vorgeheizten Ofen 35-40 Minuten backen.
Canneloni mit Spinat-Ricottafüllung

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.